TIXIK.eu » Städte » Polen » Woiwodschaft Großpolen » Konin

Konin in Polen - Hotels

  
AnreiseterminAbfahrtsdatum

Hotel Preisvergleich - Preise für Hotels und Unterkünfte vergleichen

Im neuen Fenster öffnen:

Konin: Zimmerwächter
Konin Karte Karte von Konin

KoninKonin

Verwandte Themen

Konin - Satellitenbildkarte, Autovermietungen Konin, Konin: Fotos

Empfohlene Hotels in Konin


Alle anzeigen »


Konin: Reiseführer - Ausflugstipps, Wanderungen, die besten Restaurants


Konin Karte Ausflugsplaner nach Maß
Hotels im Zentrum, Die günstigsten Unterkünfte, Camping, Google-Satellitenbildkarte, Touristische Karte, Radwege, Ausflugsplaner, Konin und Verkehr, Geldautomaten, Parking, Tankstellen
Aquapark RondoBadeplätze0.7km
Słup milowyDenkmal2km
Museen7km
Basilika der Muttergottes von LicheńKathedralen13km
Ślesińskie LakeSeen19km
Skansen ArcheologicznyMuseen30km


Reiseinformationen und Beurteilung der Destination

Kategorien: Städte, Aktuelle Zeit: 22:47:10, offizielle Website:

Konin ist eine Stadt am Ufer des Flusses Warta in Polen . Sie liegt zentralgelegen in der Woiwodschaft Großpolen. Die Stadt mit etwa 80 000 Einwohnern ist vor allem dank ihrer historischen Denkmäler attraktiv für Touristen. Gleichzeitig ist Konin ein geeigneter Ausgangspunkt für Ausflüge zu einigen bedeutenden Orten in der Umgebung, z. B. der 15 km entfernten Wallfahrtskirche Licheńská-Basilika , die unter den meistbesuchten Wallfahrtsorten Polens an zweiter Stelle steht. In der Stadt Konin selbst sind Spuren der vielen Nationalitäten zu sehen, die hier einst lebten: Juden, Deutsche, Franzosen, Tschechen oder Schweizer. Durch Konin geht auch der sog. schottische Pfad", eine Verbindung polnischer Städte mit schottischen Gemeinden.

Geschichte

Das Gebiet der heutigen Stadt war bereits in der Steinzeit besiedelt, die ältesten hier gefundenen Artefakte sind 10 000 bis 12 000 Jahre alt. Dauerhafte Besiedlung brachte aber erst die Entstehung des Bernsteinpfades von der Ostsee bis nach Rom mit. Die heutige Stadt Konin wurde wohl irgendwann im 10 Jh. gegründet, Stadtrechte bekam die Gemeinde im Jahre 1284.

Sehenswürdigkeiten

Die neuen Stadtviertel bestehen aus Plattenbauten, die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Altstadt: Apostel-Andreas-Kirche, Freiheitsplatz (Plac Wolnosci) , Rathaus, Synagoge Konin, jüdische Grabsteine, gotische Bartholomäuskirche, Kloster des Reformordens, gotische Burg, Meilenstein aus dem Jahre 1151 (das älteste Straßensymbol Polens) u. v. a. m.

Dienstleistungen

In Konin gibt es genug Unterkünfte, das Grundangebot ist HIER zu finden, natürlich sind in der Stadt auch genug Restaurants und Geschäfte. Der Aquapark Rondo bietet nicht nur Schwimmbad mit einigen Wasserattraktionen an, sondern auch verschiedene Sportplätze und Bowlingbahn. Konin erreicht man sehr gut mit Auto über die Autobahn A2 (E30) und mit der Eisenbahn, auch wenn der Hauptbahnhof relativ weit vom historischen Zentrum entfernt ist. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Poznan (Posen) - Poznań-Ławica Airport.

Plus

umliegende Ebene

Minus

weit vom Flughafen

Geeignet für

Studium


Daten und Fakten

GPS: 52.2242, 18.2504
Meereshöhe: 85 m
nächster Flughafen: Poznań-Ławica Airport, 114 km
Letztes Update: 21.10.2012 16:58:23

Konin: Rezension

Konin hat bis jetzt keiner bewertet. Schreibe deine Rezension als erster Nutzer. Danke!

Städte rund um

Konin (0km)Ślesin (17km)Trzemeszno (48km)

Webmap: 1 2 3 | Affiliates