TIXIK.eu » Städte » Tschechien » Bezirk Vysočina » Jihlava » Jihlava

Jihlava in der Tschechischen Republik - Hotels

  
AnreiseterminAbfahrtsdatum

Hotel Preisvergleich - Preise für Hotels und Unterkünfte vergleichen

Im neuen Fenster öffnen:

Jihlava: Zimmerwächter
Jihlava Karte Karte von Jihlava

JihlavaJihlava

Verwandte Themen

Jihlava - Satellitenbildkarte, Jihlava - Ausflugstipps, Jihlava - Pensionen, Jihlava: Fotos

Empfohlene Hotels in Jihlava


Alle anzeigen »


Jihlava: Reiseführer - Ausflugstipps, Wanderungen, die besten Restaurants


Jihlava Karte Ausflugsplaner nach Maß
Die besten Hotels in der Stadt, Pensionen, Appartements direkt in der Stadt, Hotels im Zentrum, Die günstigsten Unterkünfte, Luxushotels, Camping, Karte der Hotels, Google-Satellitenbildkarte, Touristische Karte, Radwege, Ausflugsplaner, Jihlava (Iglau) und Verkehr, Geldautomaten, Parking, Tankstellen
Rathaus JihlavaRathaus0km
IgnatiuskircheReligion0.1km
Museum Vysočiny JihlavaMuseen0.1km
Česká spořitelnaBanken0.1km
GE MoneyBanken0.1km
UniCredit BankBanken0.1km
Oblastní galerie VysočinyKunstzentren0.2km
Vyhlídková věž kostelaAussicht0.2km
Kostel Povýšení Svatého křížeReligion0.2km
ZŠ uměleckáSchule0.2km
Zoo JihlavaZoos0.3km
Kostel Nanebevzetí Panny MarieReligion0.3km
Komerční bankaBanken0.3km
House of Gustav MahlerMuseen0.3km
Kostel svatého PavlaReligion0.5km


Reiseinformationen und Beurteilung der Destination

Kategorien: Städte, Aktuelle Zeit: 13:37:03, Meereshöhe: 526m, offizielle Website:

Jihlava (Iglau) ist die Hauptstadt des Bezirks Vysočina. Sie liegt an dem Zusammenfluss von Jihlava und Jihlávka, an der Grenze zwischen Böhmen und Mähren. Zurzeit hat die Stadt an die 51 000 Einwohner.

Geschichte der Stadt Jihlava

Eine Siedlung namens Jihlava wird erstmals im Jahre 1233 erwähnt, als sie in den Besitz des deutschen Ritterordens übergeht. Sie entwickelte sich zu einem Zentrum des Silberbergbaus. Im 13. Jh. wurde Iglau befestigt und von einem Graben umgeben. Während der Hussitenkriege wurde sie nicht erobert, dazu kam es erst im 30jährigen Krieg. Jihlava wurde von Schweden geplündert. Nachdem sie die Stadt 1647 verlassen hatten, blieben in Jihlava nur 1000 Einwohner. Bedeutende Entwicklung folgte im Zuge der Industrialisierung im 18. und 19. Jh. Jihlava wurde im Rahmen der habsburgischen Monarchie zu einem wichtigen Zentrum der Textilindustrie. Bis zu Ende des II. Weltkrieges und der Vertreibung waren die meisten Bürger von Jihlava Deutsche.

Sehenswürdigkeiten und Denkmale

Das historische Zentrum von Jihlava ist gut erhalten geblieben und wurde im Jahre 1982 unter Denkmalschutz gestellt. Zum Teil frühgotisch wird der Marktplatz von der barocken Jesuitenkirche des hl. Ignatius von Loyola dominiert, mit anschließendem Kolleg - heute Sitz der Stadtbibliothek. Zu wertvollen Bauwerken gehört neben dem Rathaus auch das Gebäude des Vysočina-Museums, mit Ausstellungen über die Geschichte der Stadt und des Bezirks. Weitere Denkmale sind z. B. die Pestsäule oder Reste der mittelalterlichen Befestigungen mit dem einzigen erhaltenen Stadttor. Wichtige Kultureinrichtungen sind das Theater Horácké divadlo, das Kulturhaus oder die Ján-Šmok-Galerie. Besuchen sollte man auch den ZOO Jihlava oder Aquapark Vodní ráj (Wasserparadies) Jihlava .

Unterirdische Räume Iglaus

Jihlava hat nach der Stadt Znojmo (Znaim) die zweitgrößten unterirdischen Räume in der Tschechischen Republik: 25 km unterirdischer Gänge auf einigen Etagen. Die Gänge wurden in den Fels in 2 bis 14 m Tiefe getrieben, als die ursprünglichen Keller der Bürgerhäuser nach und nach erweitert wurden. Während des II. Weltkrieges dienten sie als Luftschutzraum, heute sind sie eine gut besuchte touristische Attraktion. Das Interesse an diesen Räumen wecken auch die angeblichen paranormalen Erscheinungen, die sog. „leuchtenden Gänge":Ihr Leuchten wurde noch nicht zufrieden stellend erklärt.

Verkehr

Der ÖPNV in der Stadt funktioniert sehr gut. In dem Stadtteil Henčov befindet sich ein innerstaatlicher Flugplatz mit unbefestigten Pisten. Etwa 6 km von der Stadt verläuft die Autobahn Praha - Brno . Jihlava ist auch ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt.

Plus

ausgezeichnetes Essen
gutes Bier

Minus

weit vom Flughafen

Geeignet für

Kennenlernen der Geschichte
Natur
Aktivurlaub
Gesundheitstouristik
Studium

Was wird dich fesseln?

alte & neue Architektur
sakrale Denkmäler

Verkehr

Bahnverkehr
Flugverkehr

Business travel (Industrie)

Textilindustrie
Machinenbau
Lebensmittelindustrie


Daten und Fakten

GPS: 49.3963, 15.5911
Meereshöhe: 526 m
Gründungsjahr: 1233
nächster Flughafen: Brno-Tuřany Airport, 93 km
Letztes Update: 21.10.2012 21:20:28

Jihlava: Rezension

Jihlava hat bis jetzt keiner bewertet. Schreibe deine Rezension als erster Nutzer. Danke!

Städte rund um

Jihlava (0km)Polná (14km)Třešť (14km)Herálec (18km)Pelhřimov (27km)Humpolec (24km)Nové Veselí (27km)Deutschbrod (24km)Velké Meziříčí (31km)

Webmap: 1 2 3 | Affiliates