TIXIK.eu » Serbien » Belgrad » Fernsehturm Avala

Fernsehturm Avala - Unterkünfte

  
AnreiseterminAbfahrtsdatum

Hotel Preisvergleich - Preise für Hotels und Unterkünfte vergleichen

Im neuen Fenster öffnen:

Fernsehturm Avala: Zimmerwächter
Fernsehturm Avala Karte Karte von Fernsehturm Avala

Verwandte Themen

Fernsehturm Avala: Fotos

Empfohlene Hotels in Fernsehturm Avala


Alle anzeigen »



Fernsehturm Avala: Reiseführer - Ausflugstipps, Wanderungen, die besten Restaurants


Fernsehturm Avala Karte Ausflugsplaner nach Maß
Die besten Hotels in der Nähe, Pensionen, Appartements, Hostels und Herbergen, Die günstigsten Unterkünfte, Luxushotels, Karte der Hotels, Google-Satellitenbildkarte, Touristische Karte der Region, Radwege, Ausflugsplaner, Fernsehturm Avala und Verkehr
Fontane Kampf15km
Obedska Bara41km


Reiseinformationen und Beurteilung der Destination

Kategorien: Türme, Aktuelle Zeit: 06:57:06, Meereshöhe: 439m

Der Fernsehturm Avala befindet sich auf dem Avalaberg etwa 18 km von der serbischen Hauptstadt Belgrad . Als er gebaut wurde, gehörte der Turm zu den besten Fernsehsendern der Welt und war der höchste Bau Serbiens .

Bauprojekt

Der Fernsehturm Avala wurde von den serbischen Architekten Uglješa Bogunovic und Slobodan Janjic entworfen, sein Konstrukteur war Ing. Milan Krstic. Der Projekt entstand in den Jahren 1959 – 1961, von 1961 bis 1965 wurde der Turm gebaut. Fernsehturm Avala war 202,87 Meter hoch und wog 4000 Tonnen. Zwischen dem 102. und 135. Meter befanden sich verglaste Räume, erreichbar über zwei Schnellaufzüge. Idas Restaurant in 118 m Höhe wurde 1970 geschlossen.

Technische Lösung

Die Turmkonstruktion war äußerst interessant und fortschrittlich. Der Turm stand auf drei „Beinen“, die ein gleichseitiges Dreieck bildeten. Man nannte den Bau „serbisches Stativ“. Damals war es eine einzigartige Konstruktion, heute stehen weltweit bereits einige Türme dieser Bauart.

Balkankrieg

Während der Balkankriege in den 90. Jahren des vorigen Jahrhunderts war der Fernsehturm Avala eines der Hauptziele der NATO-Bomber und wurde mit dem größten Knall, den man in Belgrad je gehört hat, am 29. April 1999 zerstört. Bis zu den Terroranschlägen am 11. September 2001 war der Fernsehturm Avala das höchste je zerstörte Bauwerk der Welt, dann haben ihn die beiden Türme des WTC auf den Platz 3 verdrängt.

Neubau

Im Mai 2005 begannen die Räumungsarbeiten, die zwei Monate dauerten. Obwohl inzwischen eine einfachere Konstruktion die Funktion eines Fernsehturmes erfüllt, entschied man sich, einen neuen Turm zu bauen - als Symbol der Stadt. In Dezember 2006 begann die Arbeit am neuen Turm, am 21. April 2010 fand die feierliche Eröffnung statt. Der neue Trum ist 204,68 Meter hoch. In der Nähe des Turmes befinden sich zwei Denkmäler: dem unbekannten Helden und den sowjetischen Veteranen.


Daten und Fakten

GPS: 44.6959, 20.5143
Meereshöhe: 439 m
Flughafentransfer:
Meereshöhe:
Letztes Update: 11.10.2012 14:17:52

Fernsehturm Avala: Rezension

Fernsehturm Avala hat bis jetzt keiner bewertet. Schreibe deine Rezension als erster Nutzer. Danke!

Städte rund um

Belgrad (14km)Smederevo (33km)Mala Vrbica (27km)Alt-Pasua (43km)Arandjelovac (43km)

Webmap: 1 2 3 | Affiliates